Spi­tal­ka­nal – Medi­zi­ni­sche Versorgungseinheiten

Medi­zi­ni­sche Versorgungseinheiten

Neue Nor­men für den Spitalkanal:

  • EN ISO 11197: 2019 bereits gültig
  • SN EN ISO 11197: 2016 wird bis spä­te­stens am 31.05.2020 durch die SN EN ISO 11197:2019 abgelöst
«Woertz Spi­tal­ka­nä­le erfül­len bereits mit der Zer­ti­fi­zie­rung die höch­sten Anforderungen»
bild zertifizierungs flyer
Fly­er – neue Nor­men für Medi­zi­ni­sche Versorgungseinheiten

Zer­ti­fi­zie­run­gen auf dem höch­sten Stand für medi­zi­ni­sche Versogungseinheiten

Für Neu­bau­ten und Sanie­run­gen dür­fen nur ent­spre­chend der gül­ti­gen Norm aus­ge­führ­te und zer­ti­fi­zier­te Pro­duk­te ver­wen­det werden.

  • Erfül­lung der Norm nach SN EN ISO 11197:16 garantiert
  • Die Kon­struk­ti­on der Gas-Kom­po­nen­ten ist nach EN ISO 11197:19 zertifiziert
  • Zer­ti­fi­zie­rung des gesam­ten Systems (Pro­duk­te­grup­pe inkl. System-Komponenten)
  • Sämt­li­che Kom­po­nen­ten ent­spre­chen der neu­en Verordnung
  • Bedie­nungs­an­lei­tung und Mon­ta­ge­vor­ga­ben ent­spre­chen der aktu­el­len Norm
woertz zertifikat medizinische versorgungseinheiten 1

Spi­tal­ka­nal 4675
Medi­zi­ni­sche Ver­sor­gungs­ein­hei­ten mit vie­len Funktionen

Fle­xi­bi­li­tät


Der Spi­tal­ka­nal 4675 ist als ein‑, zwei- und drei­zü­gi­ges Kanal­sy­stem erhält­lich. Die Län­ge und Anzahl der Züge ist frei wähl­bar – somit sind die erfor­der­li­chen Ver­sor­gungs­ka­pa­zi­tä­ten fle­xi­bel gewähr­lei­stet. Die inte­grier­ten Medi­en­an­schlüs­se bil­den zusam­men mit den steck­ba­ren Front­pro­fi­len eine per­fek­te Ein­heit, die in Sachen Sicher­heit, Benut­zer­freund­lich­keit, Hygie­ne und Rei­ni­gungs­kom­fort den Anfor­de­run­gen an den Pfle­ge­all­tag voll­um­fäng­lich gerecht werden.

Die Ein­spei­sung der ver­schie­de­nen Medi­en ist von der Rück­sei­te, den Stirn­sei­ten rechts oder links und auch von oben mit­tels Erschlie­ssungs­ka­nal mög­lich. Die gro­sse Aus­wahl an RAL- und NCS-Farb­tö­nen ermög­licht eine opti­ma­le Anpas­sung an das Raumdesign.

medizinische versorgungs systeme woertz ag basel 1
spitalkanal 4675 woertz ag 1

Pro­fes­sio­nel­le
Tech­nik


Die inte­grier­te Kom­bi­schie­ne dient zur Auf­nah­me der Medi­en­an­schlüs­se: Medi­zi­ni­sche Gas­ent­nah­me­stel­len, Strom- und IT-Kom­po­nen­ten sowie Schwesternruf. 

Die Abstän­de zwi­schen Gas­ent­nah­me­stel­len und Netz­ver­sor­gungs­kom­po­nen­ten ent­spre­chen den Nor­men und Richt­li­ni­en. Somit ist eine sau­be­re Tren­nung der unter­schied­li­chen Medi­en gewährleistet.

Tech­ni­sche
Daten


Die Typen­rei­he Spi­tal­ka­nä­le 4675 bie­tet vol­le Fle­xi­bi­li­tät für die Pla­nung. Die Ver­sor­gungs­ein­hei­ten pas­sen sich mit einer Viel­zahl unter­schied­li­cher Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten an jeg­li­che Bedürf­nis­se an.

Tech­ni­sche Daten:

  • Mate­ri­al: Alu­mi­ni­um Strang­pres­spro­fil 2.2 mm
  • Dimen­sio­nen: 250×90 mm, 200×90 mm und 140×90 mm
  • Stan­dard­län­ge: 2000 mm
  • Stan­dard­aus­füh­rung: RAL 9010 oder eloxiert
  • Ent­nah­me­stel­len: Drä­ger, Drä­ger AGFS, Pan­Gas etc.
  • An der Unter­sei­te Öff­nun­gen für Gasabfluss
  • Netz­kom­po­nen­ten: Fel­ler EDI­ZIO­due, Hager kal­ly­sto etc.
  • Schwe­stern­ruf: Tyco, Ascom etc.
  • IT- und Audio-Kom­po­nen­ten nach Vor­ga­be des Nutzers

Auf Wunsch besteht die Mög­lich­keit den Spi­tal­ka­nal 4675 mit einer obe­ren und/oder unte­ren Gerä­te­schie­ne für die Ver­wen­dung einer Viel­zahl von Zube­hör auszustatten.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zum Thema:

Flach­ka­belRei­hen­klem­menInstal­la­ti­ons­klem­menSpi­tal­ka­nalBrü­stungs­ka­nal

Für wei­te­re Fra­gen ste­hen wir Ihnen jeder­zeit zur Verfügung.

logo woertz made in switzerland

Hof­acker­stra­sse 47
Post­fach 948 CH
4132 Mut­tenz 1