Lösungen

Das flexible und jederzeit ausbaufähige Installationssystem für Ihren Parkraum! Die Erweiterung der Installation durch zusätzliche Ladestationen ist zu jeder Zeit möglich.

Zur Installation ist weder eine Unterbrechung des Flachkabels noch ein Abisolieren erforderlich.
Dank der Woertz Piercing-Kontaktierung ist ein sicherer Anschluss ohne Spezialwerkzeug gewährleistet. Die Polleiter können nicht verwechselt werden.

 

Installation der Infrastruktur (1) Die Vorteile des Woertz-Flachkabelsystems stehen allen Nutzern zur
Verfügung und erhöht die Attraktivität Ihrer Immobilie.

 

Ladestationen (2) Nach Montage der Ladestationen erfolgt die einfache und schnelle Verbindung zum Flachkabel. Die Anschlussdose kann, analog zur Abzweigdose, an jeder beliebigen Stelle auf dem Flachkabel platziert werden. Dank der Piercing-Kontaktierung der Abzweigdose ist keine Abisolierung notwendig und es erfolgt keine Unterbrechung des Kabels.

 

Systemerweiterung (3) Eine existierende Infrastruktur kann mit geringem Kosten- und Zeitaufwand jederzeit durch weitere Ladestationen erweitert werden.

Komfort, Zuverlässigkeit, Flexibilität und ein optimales Kosten-/Nutzenverhältnis sind die zentralen Anforderungen von Bauherren und Investoren. Installationssysteme müssen eine hohe Betriebssicherheit der angesteuerten Funktionen gewährleisten und nach deren Installation eine effiziente Anpassung an wechselnde Benutzeranforderungen erlauben. Die Systemlösungen von Woertz stellen sicher, dass die gewünschten Komfort-Funktionen wie Beleuchtung, Sicherheit und Raumtemperatur umgesetzt werden können.

Die Nutzer eines Gebäudes – und damit deren Bedürfnisse – verändern sich im Laufe der Gebäude-Lebensdauer immer wieder. Moderne Installationen müssen diesem Umstand Rechnung tragen.

  • Dezentrale Installation, dadurch geringste Kabelmenge und somit minimale Brandlast
  • Dali-Steuerung und Stromversorgung an einem Flachkabel für bis zu 64 DALI- Leuchten
  • Schnelle, flexible Installation vor Ort
  • Einzigartige Montagesicherheit durch Systemkodierung
  • Erweiterbar mit geringstem Aufwand

Woertz Flachkabelsysteme ermöglichen Aufzugs- sowie Elektroinstallationsfirmen ein höchstes Mass an Flexibilität, um auch kurzfristigen Anpassungen und Änderungswünschen gerecht werden zu können. Die Möglichkeit vorkonfektionierte Produkte zu verbauen, vereinfacht die Installation massgeblich und schafft damit einen reellen Mehrwert.

Woertz AG – Erfinder des Flachkabels – bietet die langerwartete Komplettlösung für jede Aufzugsschacht-Installation.

  • Garantierte Flexibilität und raumsparende Verlegung auch bei vertikalen Installationen
  • Minimales Risiko – vorkonfektionierte und vormontierte Flachkabelsysteme reduzieren die Montagezeit im Aufzugsschacht
  • Erhöhte Sicherheit durch selbstblockierende
    Kabelbriden
  • Die Beleuchtungskomponenten einfach und
    schnell an beliebiger Stelle platzieren

Die Versorgungssysteme der Typenreihe MEK 4675 stellen dank ihrer modularen Ausführung
die massgeschneiderte Medienversorgungslösung für viele Bereiche der Patientenpflege dar.      Alle Varianten bestehen aus stabilen stranggepressten Aluminium-Profilen.

Die Versorgungseinheiten passen sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher Kombinationsmöglichkeiten an jegliche Bedürfnisse an.

  • Material: Aluminium Strangpressprofil 2.2 mm
  • Dimensionen: 250 × 90 mm, 200 × 90 mm und 140 × 90 mm
  • Standardlänge: 2000 mm, Standardausführung: RAL 9010 oder eloxiert
  • Entnahmestellen: Dräger, Dräger AGFS, PanGas etc.
  • An der Unterseite Öffnungen für Gasabfluss
  • Netzkomponenten: Feller EDIZIOdue, Hager kallysto etc.
  • Schwesternruf: Tyco, Ascom etc.
  • IT- und Audio-Komponenten nach Vorgabe des Nutzers

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Ihr Gebäude weiss, wann Sie da sind und wann Sie gehen und entsprechend den Raum klimatisiert. Realisiert, wenn Sie zu wenig Licht haben und entscheidet, ob es ausreicht die Lamellen Ihrer Jalousie zu verstellen oder die Beleuchtung anzupassen. Misst, wie warm es ist und bevor die Sonne den Raum unnötig aufheizt, die Lamellen der Jalousie so einstellt, dass der Raum zwar beleuchtet, aber nicht von der Sonne erhitzt wird.

Die dezentralisierte Lösung von Woertz ist das optimale System für Ihr Gebäude.

  • Flexibles System, leicht erweiterbar und geringe Gesamtkosten.
  • Bis zu 80 % Kabelmenge einsparen durch dezentrales System.
  • Reduzierte Montagezeiten der Raptoren durch patentiertes Piercing System und Sicherheit bei der Installation.
  • Mehrere unterstütze Stecksysteme für effizientere, fehlerfreie Verbindungen (Code 1, WINSTA MIDI, STAK).
  • Maximale Last für Phasen und Bus berücksichtigen.

Für diese Einsatzbereiche hat Woertz Verkabelungssysteme für erhöhte Sicherheitsanforderungen entwickelt, welche sich durch eine hohe Wasser- und Feuerbeständigkeit auszeichnen.

Diese modularen Systemlösungen erlauben zudem die Vorkonfektionierung montagefertiger Flachkabelstränge, welche sich vor Ort auf der Baustelle in verhältnismässig kurzer Zeit installieren lassen und somit die Benutzungsunterbrüche in Infrastrukturbauten auf ein Minimum reduzieren.

 

 

 

An Verkabelungssystemen in Infrastrukturbauten wie Tunnel, Unterführungen und Parkhäuser werden hohe Anforderungen
gestellt. Durch Schmutz, Feuchtigkeit und Hochdruckreinigung sind Elektroinstallationen vielfältigen und starken Beanspruchungen ausgesetzt. Für Bauherren und Investoren müssen diese Verkabelungssysteme ein hohes Mass an Sicherheit, Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie ein optimales Kosten-/Nutzenverhältnis gewährleisten. Lange Tunnel, weitläufige grosse Firmengebäude oder öffentliche Einrichtungen müssen in einem Brandfall schnell evakuiert werden können. Während dieser Zeit ist es notwendig, die Energieversorgung für Notbeleuchtung, Rauchabzug, Notsignale und Kommunikationssysteme aufrecht zu erhalten.