Riad Metro Neu­bau

Die Referenz kommt zum Einsatz: Brandsicherheitssysteme von Woertz

Die Metro in Riad (Riyadh Public Trans­port Pro­ject) ist ein in Bau befind­li­ches U‑Bahn-System in der Haupt­stadt Sau­di-Ara­bi­ens. Die Pla­nung wur­de im Jahr 2013 vom Mini­ster­rat Sau­di-Ara­bi­ens beschlos­sen. Die kom­plet­te Fer­tig­stel­lung ist für 2021 geplant. Es han­delt sich dabei um die gröss­te ein­zel­ne Infra­struk­tur­mass­nah­me in der Geschich­te Sau­di-Ara­bi­ens.

Das U‑Bahn-Netz bil­det das Rück­grat des öffent­li­chen Nah­ver­kehrs in Riad. Mit sechs Lini­en, einer Gesamt­län­ge von 176 km und 85 U‑Bahn-Sta­tio­nen wird das Netz den gröss­ten Teil der dicht besie­del­ten Gebie­te, öffent­li­che Ein­rich­tun­gen sowie Bildungs‑, Han­dels- und medi­zi­ni­sche Ein­rich­tun­gen abdecken. Das ober- wie auch unter­ir­di­sche Metro-Netz ver­bin­det den King Kha­lid Inter­na­tio­nal Air­port, den King Abdul­lah Finan­cial District, die wich­tig­sten Uni­ver­si­tä­ten, die Innen­stadt und das Zen­trum mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln.

Das Metro-Netz­werk macht sich neue­ste Tech­no­lo­gien zu Nut­ze. Die Züge fah­ren auto­ma­tisch ohne Zug­füh­rer – die Bedie­nung und Über­wa­chung erfolgt in zen­tra­len Kon­troll­räu­men. Die Sicher­heits­be­leuch­tung ent­spricht höch­sten Stan­dards –das als Refe­renz bekann­te Brand­si­cher­heits­sy­stem der Fir­ma Woertz kommt zum Ein­satz. Für die Ver­ka­be­lung der Sicher­heits­be­leuch­tung in allen unter­ir­disch geführ­ten Strecken­ab­schnit­ten wer­den gesamt­haft 150 km Woertz Flach­ka­bel und 6 000 Woertz Flach­ka­bel­ver­bin­dun­gen ver­wen­det.